Besucher online
Wie lang es jetzt wohl schon wieder her ist? Ich will gar nicht auf das Datum schauen.
Wenn ich nicht einmal Zeit habe, mein Erlebtes in irgendeiner Art und Weise (ergo schriftlich) festzuhalten, dann sagt mir das, dass mein Leben zu schnell an mir vorueber laeuft.
Und wieder bin ich nur ein passives Wesen. Nicht ich passiere, mir wird passiert.
DAS grosse Ereignis schlecht hin hat sich ja auch ereignet. Viel zu unbesonders, obwohl ich es ja nicht anders wollte. Ob ich das bereue? Ich weiss es nicht. Ich weiss es wirklich nicht. Ich weiss nur, dass ich zumindest ansatzweise, meine Gefuehle beschreiben sollte. Wenn viel Zeit vergangen ist, kann ich mich sonst an gar nichts mehr erinnern und das waere schade.
Im Moment ist aber vielleicht nicht der richtige Augenblick dafuer. Ich fuehle mich absolut alleine oder alleine gelassen. Ich bin enttaeuscht, ich weiss nicht, ob ich so weiterleben moechte. Auch wenn ich "alles" habe, ich bin nicht zufrieden. Irgendwas stimmt da doch nicht?
Ich weiss, dass ich irgendetwas tun muss, andererseits habe ich Angst, etwas kaputt zu machen, dass sich spaeter nicht mehr reparieren laesst und dessen Verlust ich nicht verkraften koennte.
Was ich brauche ist Zeit. Und gerade die habe ich nicht.
Ich kann nur hoffen, dass dieses Gerenne und Gehetze, der ewige Stress und Druck irgendwann einmal ein Ende nimmt.
Damit ich wieder atmen kann. So richtig.
10.11.06 17:19


Gratis bloggen bei
myblog.de